Willkommen zur DORA-Umfrage

Willkommen zur DORA-Umfrage

Datenschutzrichtlinien

Mit ihrer Einwilligung nach §3 und §51 BDSG (neu) auf der Fragebogen Website (https://dora.travel/) stimmen Sie der Datenverarbeitung im Rahmen des EU (Horizon 2020) Forschungsprojektes „DORA – Door to Door Information for Air Passengers“ ausdrücklich zu. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Alle Daten, die im Zusammenhang mit ihrer DORA Nutzung stehen, werden daraufhin gelöscht.

Während der Benutzung von DORA werden in unterschiedlichen Prozessen personenbezogene Daten mit verschiedenen Detailierungsgraden erhoben. Für die Routenplanung- und überwachung sowie Evaluationszwecke des Forschungsprojektes werden Daten in nachfolgenden Prozessen verarbeitet und gespeichert. Zur Sicherstellung des Datenschutzes werden im Projekt erhobene Daten in verschlüsselter Form unter den Projektpartnern ausgetauscht. Lediglich befugte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Projektpartner haben Zugriff auf die Daten. Die Datenerhebung und –weiterverarbeitung umfasst folgende Aspekte:

1.) Routenplanung

Nutzer können sich individuelle, verkehrsträgerübergreifende Routen über die App berechnen lassen. Die hierzu notwendigen Angaben zu Start/Ziel, Wegezeit und -länge, genutzte Verkehrsmittel inkl. CO2-Emissionen werden von der VMZ Berlin verarbeitet und weitergeleitet.

Die vom Nutzer ausgewählte Route wird mit verbundenen Daten zu  Datum, Uhrzeit, Start/Ziel, Wegezeit und -länge, genutzte Verkehrsmittel und CO2-Emissionen an den Evaluationsfragebogen übergeben. Die Daten werden in Deutschland beim Projektkoordinator EURESCOM gespeichert. Nach Ablauf des Projektes (September 2018) werden diese Daten gelöscht.

Zusätzlich werden selbige Daten pseudonymisiert und damit ohne jeglichen persönlichen Bezug bis Ende 2018 beim Berliner Projektpartner TU Berlin für die Evaluation des Gesamtprojektes in aggregierter Form abgespeichert, verarbeitet und danach gelöscht.

2.) Tripmonitoring

Ein Nutzer führt eine Routenberechnung über die App durch. Nach Auswahl der Route lässt sich auf Wunsch des Nutzers die vollständige Route überwachen. Treten auf der Route Störungen oder Probleme auf, wird der Nutzer über Push-Nachrichten informiert und ggfs. wird eine Neuberechnung der Route vorgeschlagen.

Hierzu speichert die VMZ Berlin die aktuelle Route. Falls Veränderungen auf der Route stattgefunden haben, werden Details der aktualisierten Route bezüglich Datum, Uhrzeit, Start und Ziel, Kosten, sowie CO2 an Projektkoordinator EURESCOM übertragen und nach Ablauf des Projektes (September 2018) gelöscht.

Zusätzlich werden selbige aktualisierte Daten pseudonymisiert bis Ende 2018 beim Berliner Projektpartner TU Berlin für die Evaluation des Gesamtprojektes in aggregierter Form abgespeichert, verarbeitet und danach gelöscht.

3.) Evaluation

Neben der Erhebung und Speicherung der oben beschriebenen operativen Prozessdaten werden im Rahmen einer Projekt-Evaluation mit Nutzern, Service-Anbietern und Verkehrs-Operatoren zwei Befragungen zum Thema Akzeptanz durchgeführt und gemäß der geltenden Datenschutzrichtlinien auf Speichersystemen des Projektkoordinators EURESCOM sowie der Technischen Universität Berlin abgelegt. Die erste Befragung wird am Ende der App Benutzung in dieser, die zweite Befragung auf einer externen Seite (https://dora.travel/) erfolgen. Beide Datensätze werden über die während der Routenplanung erzeugte Trip_ID zusammengeführt. Die Daten werden getrennt von der für die Übersendung des Gutscheins erfragten email Adresse ausgewertet. Die Auswertung erfolgt anonymisiert. Die resultierenden Erkenntnisse bzw. eventuelle Veröffentlichungen der Evaluationsergebnisse, werden keine Rückschlüsse auf den Befragten zulassen.

Alle erhobenen Daten werden ausschließlich auf verschlüsseltem Wege zwischen den Projektpartnern ausgetauscht. Die erhobenen Daten werden nach Beendigung des Projektes (Ende 2018) von den Servern der Projektpartner gelöscht.

Auf der Einstiegsseite zur Befragung finden sich detaillierte Informationen zu den erhobenen Daten und Informationen. Dort ist eine Zustimmung zwingend erforderlich. Eine Ablehnung bricht den Befragungsprozess ab.

Kontakt

Im Fall von Fragen, Anregungen oder Kritik wenden Sie sich bitte an die jeweiligen Kontaktpartner:

Routenplanng & Tripmonitoring
VMZ Berlin Betreibergesellschaft mbHTom Schilling
Ullsteinstr. 114, Turm CTelefon: 030 81 453 132
12109 BerlinE-Mail: tom.schilling@vmzberlin.com
Evaluation
Technische Universität BerlinNorman Döge
Zentrum Technik und GesellschaftTelefon: 030 314 28 338
HBS 1, Hardenbergstr. 16-18E-Mail: doege@ztg.tu-berlin.de
10623 Berlin
Verantwortliche Stelle nach BDSG
Eurescom GmbHHalid Hrasnica
Wieblinger Weg 19/4Telefon: 06221 989 304
69123 HeidelbergE-Mail: hrasnica@eurescom.eu

div#stuning-header .dfd-stuning-header-bg-container {background-size: initial;background-position: top center;background-attachment: initial;background-repeat: initial;}#stuning-header div.page-title-inner {min-height: 650px;}